Was ist Yoga / What is yoga

Yogaübungen verfolgen heute zumeist einen ganzheitlichen Ansatz, der Körper, Geist und Seele in Einklang bringen soll. Vor allem in den westlichen Ländern wird Yoga häufig in Unterrichtseinheiten vermittelt. Eine solche kombiniert Asanas, Phasen der Tiefenentspannung, Atemübungen sowie Meditationsübungen. Die Ausübung der Asanas soll das Zusammenspiel von Körper, Geist, Seele durch einen kontrollierten Atem und Konzentration verbessern. Angestrebt wird eine verbesserte Vitalität und gleichzeitig eine Haltung der inneren Gelassenheit.

In der ursprünglichen Yogalehre ist Yoga ein Weg der Selbstvervollkommnung, zu dem unter anderem gehört, die Begierden zu zügeln und Methoden der Reinigung auszuüben. Der spirituelle Hintergrund des Yoga differiert bei verschiedenen Schulen erheblich, er entspringt verschiedenen Wurzeln im asiatischen Raum, und die Lehrmeinungen waren einer geschichtlichen Entwicklung unterworfen. Daher gibt es sehr unterschiedliche Sichtweisen über den Sinn von Yoga und unterschiedliche Herangehensweisen.

Nach einer traditionellen Auffassung, die vorwissenschaftliche und spirituelle Elemente vereinigt, soll Yoga durch die Kombination von Körperhaltungen, Bewegungsabläufen, inneren Konzentrationspunkten, Atemführung sowie dem Gebrauch von Mantras (Meditationsworten oder Klangsilben) und Mudras (Körperhaltungen in Verbindung mit Bandhas oder Handgesten/„Fingeryoga“) die Lebensenergie (Kundalini) stimulieren, so dass sie beginnt, durch die Sushumna innerhalb der feinstofflichen Wirbelsäule zu den Chakren (Energiezentren) aufzusteigen.

 

 

Yoga exercises pursue today mostly a holistic approach, the body, mind and soul to bring into harmony. Especially in Western countries Yoga is often taught in lessons. Such combined asanas phases of deep relaxation, breathing exercises and meditation exercises. The exercise of asanas is to improve the interaction of body, mind, soul by a controlled breathing and concentration. The aim is to improve vitality and at the same time an attitude of inner serenity.

In the original Yoga teaching Yoga is a way of self-perfection, which includes, among other things, to curb the cravings and exercise methods of cleaning. The spiritual background of Yoga differs in different schools significantly, it springs different roots in the Asian region, and the doctrines were subjected to a historical development. Therefore, there are very different views on the meaning of yoga and different approaches.

According to a traditional view, the combined pre-scientific and spiritual elements to yoga by combining postures, movements, inner concentration points, breath control and the use of mantras (meditation words or sound syllables) and mudras (postures in connection with Bandhas or hand gestures / "Finger Yoga" ) stimulate the life energy (Kundalini), so that it begins) rise through Sushumna within the subtle spine to the chakras (energy centers.

 

Quelle: Wikipedia